Rackspace ist Leader im Gartner Magic Quadrant für Public Cloud Infrastructure Managed Service Provider

Rackspace wurde von Gartner als Leader im 2018 ‘Magic Quadrant for Public Cloud Infrastructure Managed Service Providers, Worldwide’ positioniert. Die IT-Branchenanalysten von Gartner bewerteten Service Provider anhand der Vollständigkeit ihrer Vision und ihrer Fähigkeit zur Ausführung. Von den 20 untersuchten Anbietern befinden sich nur drei im Leader-Quadranten.

„Unserer Ansicht nach sind wir aufgrund der Breite und Tiefe unseres Portfolios sowie unserer Expertise bei der Bereitstellung von IT-Services seit zwei Jahren im Leader-Quadranten vertreten“, sagt Joe Eazor, CEO bei Rackspace. „Unternehmen aller Branchen nutzen heute IT auf agilere und kosteneffizientere Weise als Service über mehrere Public- und Private-Cloud-Plattformen sowie Technologien hinweg. Wir entwickeln kontinuierlich neue Funktionen, damit Unternehmen in dieser komplexen Umgebung besser arbeiten können.“

Rackspace bedient mehr als 140.000 Kunden weltweit und betreibt Rechenzentren auf fünf Kontinenten. Das Unternehmen unterstützt Kunden in jeder Phase ihrer digitalen Transformation, inklusive Planung, Implementierung, laufender Betrieb und Optimierung in Bezug auf Anwendungen, Daten, Sicherheit und Infrastruktur.

„Durch unsere langjährige Erfahrung in den führenden Hyperscale Public Clouds helfen wir Kunden bei der Auswahl der passgenauen Lösung für ihre spezifischen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen“, sagt Prashanth Chandrasekar, Vice President und General Manager, Managed Public Clouds bei Rackspace. „Wir unterstützen Kunden bei der schnellen Migration von Anwendungen in die Public Cloud und gewährleisten anschließend mit Hilfe unserer Tools eine optimale Performance zu minimalen Gesamtkosten. Auch in Zukunft investieren wir in unsere Multi-Cloud-Technologie und die Ausbildung unserer Experten, um Kunden einen deutlichen Mehrwert zu bieten.“

Erfahrung schafft Vertrauen

Rackspace stellt seit 2015 Managed Cloud Services für Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure bereit. Zwei Jahre später kam Managed Support für die Google Cloud Platform (GCP) und die Alibaba Cloud hinzu. Für alle diese Plattformen bietet Rackspace rund um die Uhr Zugang zu zertifizierten Experten, Tools und Automatisierung, Migrationsleistungen, Architektur-Beratung, Installation, Monitoring, Optimierung und Fehlerbehebung. Davon profitieren bereits mehr als 1.100 Kunden.

2017 erweiterte Rackspace seine Angebote mit Fanatical Support für AWS Professional Services. Im Rahmen einer erweiterten, strategischen Partnerschaft mit AWS bietet das Unternehmen zudem Beratungs- und Migrationsservices. Als AWS Premier Consulting Partner besitzt Rackspace Kompetenzen für Migration, Storage, Microsoft Workloads, Oracle, DevOps sowie Marketing und Vertrieb.

Das Unternehmen baute im Juli 2017 auch seine Angebote für Microsoft Azure aus. Dazu gehört Fanatical Support für Microsoft Azure Stack in hybriden Umgebungen, inklusive Portal-, API- und Service-Architektur.

Zusätzlich wurde Rackspace im vergangenen Jahr der erste Managed Services Partner für GCP und der exklusive Managed Services Partner von Google für Customer Reliability Engineering (CRE)-Support. In diesem Rahmen bieten Experten von Rackspace die Analyse und Optimierung von kundenspezifischem Code und Design sowie Unterstützung bei der Implementierung und den Betriebsprozessen.

Der Multi-Cloud-Ansatz von Rackspace erhöht den Mehrwert für Kunden durch die Verwaltung mehrerer IT-Plattformen und Technologien. Neben den Managed Cloud-Angeboten stellt das Unternehmen weitere Infrastruktur-Lösungen für Managed Colocation, Managed Hosting und Private Cloud bereit – sowie Services für Anwendungen, Daten und Sicherheit. Dazu zählen Datenbank-Administrierung, Managed Security für Cloud-Sicherheit und Compliance sowie Support für Anwendungen wie SAP, Oracle oder Sitecore.

 

Quelle: Gartner, „Magic Quadrant for Public Cloud Infrastructure Managed Service Providers, Worldwide“, Craig Lowery, Mark D. Ray, et al., 29. März 2018.