Cisco und Rackspace erhöhen Sicherheit für Multi-Cloud-Umgebungen

Rackspace® hat sein bewährtes Angebot an Firewall-Lösungen jetzt um Cisco Firepower Next Generation Firewalls ergänzt. Firepower blockiert bekannte und unbekannte Schadprogramme, bietet detaillierte Informationen und Steuerungsmechanismen, erkennt frühzeitig Malware und ermöglicht damit eine schnellere Abwehr von Gefahren.

Cisco-Firewalls lassen sich auch in Multi-Cloud-Umgebungen nutzen. Die Technologie RackConnect von Rackspace ermöglicht dabei die Verbindung traditioneller gehosteter Infrastrukturen mit jeder Rackspace Managed Cloud. Eine dedizierte Hardware-Firewall, die Cloud-Servern vorgeschaltet ist, erweitert die Sicherheitsmaßnahmen. Denn sie schützt die Integrität der Cloud-Daten und vermeidet Service-Unterbrechungen.

Rackspace arbeitet seit langem als Testpartner für Sicherheitslösungen mit Cisco zusammen. Damit kann Rackspace seinen Kunden aktuelle und innovative Technologien zur Verfügung stellen. Die Firewall-Technologie von Cisco ist direkt in die Managed Services von Rackspace integriert. Der Managed Service Provider nutzt mehr als 22.000 Cisco-Firewalls und besitzt die branchenweit führende Sicherheitsexpertise für Cisco-Lösungen mit rund 3.000 Experten, die über 800 Cisco-Zertifizierungen aufweisen. Dazu gehören Cisco Certified Specialists, Network Associates, Professionals und Internetwork Experts in Security.

„Rackspace hat viele unserer führenden Sicherheitslösungen getestet und installiert – von frühen Firewall-Versionen bis zu Firepower“, sagt Shawn Henry, Vice President von Cisco Security. „Wir sind dankbar für diese Partnerschaft. Denn sie unterstützt unser nachhaltiges Engagement, die Reise unserer Kunden in die Cloud abzusichern.“