News Ticker

Sneak Preview – IGEL gewährt ersten Blick auf Linux 10

Leistungsfähiger, sicherer und noch breiter einsetzbar: IGEL stellt sein neues Betriebssystem in einer Vorab-Premiere vor. Bis zum 30. November kann Linux 10 kostenlos heruntergeladen werden – zusammen mit einer Testversion der neuesten Generation des IGEL Universal Desktop Converters.

IGEL hat heute sein neues Betriebssystem Linux 10 vorgestellt. Noch vor der offiziellen Verfügbarkeit haben Interessenten die Möglichkeit, IGEL Linux 10 kostenlos zu testen und sich von der Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Die lizenzfreie Testversion wird über den ebenfalls neuen Universal Desktop Converter 3 (UDC3) zur Verfügung gestellt. Die Highlights: Unterstützung für Endgeräte mit 64-Bit-Architektur sowie für Notebooks und PCs mit dem BIOS-Nachfolger UEFI sowie Hardware-Beschleunigung zum Decodieren von Multimediainhalten für unterstützte Grafikchipsätze. Mit Linux 10 und dem UDC3 eröffnet IGEL damit Unternehmen und Behörden noch mehr Möglichkeiten, ihre bestehende Hardware kosteneffizient in fernverwaltbare Thin Clients zu verwandeln. Beide Produkte sind ab Ende November offiziell erhältlich.

Für Linux 10 hat IGEL die grafische Benutzeroberfläche grundlegend überarbeitet und bietet Anwendern zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten. Das Betriebssystem unterstützt alle führenden Kommunikationsprotokolle wie Citrix HDX, VMware Blast und Microsoft RDP und erlaubt damit den bedarfsgerechten Zugriff auf Cloud Computing Services, Server Based Computing (SBC) und virtualisierte Desktops (VDI). In puncto Zukunftssicherheit profitieren Nutzer von regelmäßigen Firmware-Updates mit neuen Software-Erweiterungen.

„Mit IGEL Linux 10 präsentieren wir das derzeit modernste Betriebssystem für zentrale IT-Infrastrukturen“, kommentiert Matthias Haas, Leiter Produktmanagement bei IGEL Technology. „In Verbindung mit dem UDC3 können Anwender zukünftig auf noch mehr Endgeräte zugreifen und profieren dadurch von erhöhter Produktivität, Sicherheit und einem komfortablen wie einfachem Management.“

Download und Verfügbarkeit

IGEL Linux 10 ist als Testversion ab sofort verfügbar und kann über den IGEL UDC3 auf PCs, Notebooks und Thin Clients anderer Hersteller installiert werden. Die Gastsysteme müssen als Hardwarevoraussetzung lediglich über 2GB RAM und 2GB Flashspeicher verfügen. Die Endgeräte werden auf diese Weise in einen vollwertigen IGEL Thin Client umgewandelt. Der Testzeitraum läuft bis zum 30. November 2016. Interessenten können sich auf www.igel.com/testlinux10 kostenlos registrieren.

IGEL Linux 10 und der IGEL UDC3 werden Ende November offiziell verfügbar sein. Weitere Informationen zu beiden Produktneuheiten folgen in Kürze.