News Ticker

Flughafen Schiphol realisiert Multi-Cloud-Plattform auf Basis von Red Hat OpenShift Container Platform

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt bekannt, dass der Flughafen Amsterdam Schiphol Lösungen von Red Hat nutzt, um sein Serviceangebot für Flugreisende zu erweitern. Mit der Unterstützung durch Red Hat hat der Flughafen eine Multi-Cloud-Plattform für sein internes IT-Team und seine Geschäftspartner realisiert, mit der auch die Entwicklungszeiten für neue Kundenservices signifikant reduziert werden.

Mit mehr als 63,6 Millionen Passagieren und über 1,7 Millionen Tonnen Frachtvolumen im Jahr 2016 ist Amsterdam Schiphol Europas drittgrößter Flughafen. Schiphol will nicht nur seine Top-Position behalten, sondern bis 2018 auch der weltweit beste digitale Airport werden – mit der Einführung neuer Technologien und digitaler Services, die den Fluggästen zugutekommen und die betrieblichen Abläufe vereinfachen und verbessern.

Basis hierfür soll eine skalierbare Applikationsplattform sein, die die Entwicklung und Bereitstellung neuer Services über die genutzte hybride Umgebung hinweg beschleunigt. Der Flughafen Schiphol hat sich dabei für eine hybride Multi-Cloud-Entwicklungsplattform auf Basis von Red Hat OpenShift Container Platform entschieden, die über Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und die virtualisierte On-Premise-Umgebung bereitgestellt wird. Red Hat OpenShift Container Platform bietet eine sichere, stabile Plattform für Container-basierte Implementierungen.

Mit der Nutzung von Red Hat OpenShift Container Platform in der Multi-Cloud-Umgebung steht dem Flughafen eine hochverfügbare und -skalierbare Lösung zur Verfügung. Mit der Container-nativen Storage-Lösung Red Hat Gluster Storage, die in Red Hat OpenShift Container Platform integriert ist, kann der Flughafen zudem die Herausforderungen im Persistent-Storage-Umfeld bewältigen.

Eine wesentliche Komponente der digitalen Strategie des Flughafens Schiphol ist die Bereitstellung von Services über APIs. Ein Beispiel ist die „Flight API“, über die Fluggäste Informationen zu Gate, Terminal oder Check-in-Time erhalten. Der Flughafen nutzt für die Konzeption neuer Services nun JBoss Fuse-basierte API-Services auf Red Hat OpenShift Container Platform und Red Hat 3scale API Platform. Damit können neue APIs 50 Prozent schneller als in der Vergangenheit realisiert werden.